mgvlogo
Home Aktuelles Kontakt Impressum  

Aktuelles
Sängerfahrt Rom 2011
Termine
Der Verein Heute
Hörproben
Die Geschichte unserer Fahne
Der Verein Damals
Chorleiter
Das war 2018
Bilder
Chorforum
Übersicht
Archiv
Vergangene Jahre
Das war 2017
Das war 2016
Das war 2015
Das war 2014
Das war 2013
Das war 2012
Das war 2011
Das war 2010
Das war 2009
Das war 2008
Das war 2007
Das war 2006
Das war 2005
Das war 2004
Bilderarchiv
Wankum 2006
Morgenkonzert 2006
Bootstour 2006
WM 2006
Vatertagstour 2006
Weihnachtskonzert 2005
Nikolausfeier 2005
Cäcilienessen 2005
Skatturnier 2005
Morgenkonzert 2005
Sängerfahrt 2005 Serie 2
Sängerfahrt 2005 Serie 1
Nuppes Oktoberfest 2005
Grillabend 2005
Geburtstag Frau Bröckskes 05
Vatertagstour 2005
Jahreshauptversammlung 2005
Apre-Weihnachtskonzert 2004
Cäcilienessen 2004
Ehrung Dieter Heyer 2004
Vorstandarbeit 2004
Schützenfest 2004 Video
Schützenfest 2004 1
Schützenfest 2004 2
Schützenfest 2004 3
Prag 2003
Vatertag 2003
Reisebericht
Bilder *Neu* 1
Bilder Teil1
Bilder Teil2
Bilder Teil3
Bilder Teil4
2005 Oktober
2005 September
2005 Agust
2005 Juli
2005 Juni
2005 Mai
2005 April
2005 März
2005 Februar
2005 Januar
2004 Dezember
2004 November
2004 Oktober
Impressum
Datenschutzerklärung
 


Montag 30.5.05

welche worte machen jeden hai gluecklich???? "mann ueber Bord!!"

Und welche saetze machen jden backpacker Froh?? " Ich bin 2 tage nciht da. es wird nicht gepflueckt. deine Aufgabe ist es mit der Flinte die Kakadus zu kriegen, das Gruenzeug mit dem Spaten ausstechen und die Baeume stutzen. Du bist der Boss hier fuer2 tage"

Also icch fasse zusammen. ich werde dafuer bezahlt, mit dem quad zu fahren, Voegel zu schiessen, mich mit komischen fruechten voll zu futtern, zu buddeln und mit kettensaege und zange zu hantieren. ich mag den Job. koennte ich mich dran gewoehnen.

 

Hier mal ein kleines Lied. zu singen auf "10 kleine Negerlein"

 

10 kleine Backpacker,die taet Australien freun,

doch einer hatte angst vor'm Fliegen

da warens nur noch 9

 

9 kleine backpacker die wollten feiern tief in die nacht,

doch einer ging ins bett zu frueh

und ueberig blieben 8

 

8 kleine Backpacker die wollten in den sueden

doch einer wollt nach darwin gehn

schon waren es noch 7

 

7 kleine Backpacker die haetten gerne sex

doch einer war dafuer zu breit

da hatten ihn nur 6

 

6 kleine Backpacker die standen an der Eck

die Polizei kam kontroliern

und schon war einer weg

 

5 kleine Backpacker die tranken ein paar Bier,

einer trinkt wohl immer noch,

denn es sind nur noch 4

 

4 kleine Backpacker die waeren gerne frei

drum zogen sie in die wueste aus

zurueck da kamen 3

 

3 kleine backpacker die kochten allerlei

doch einer kocht ein giftig tier

drum warens nur noch 2

 

2 kleine backpacker mussten ganz laut schrein

einer trat euf ein Krokodil

dem letzten tat er leid

 

 

1 kleiner backpacker der kam wieder nach haus

doch viel hat er hier erlebt

drum schreibt er alles auf

 

das fanden viele Maedels und auch jungen schoen

und eh australien sich versah

da warens wieder 10

 

 

Samstag 28.5.05

Man hab ich lange nicht mehr geschrieben. ist ja einiges passiert. zunaechst, bin ich alleine. alle menschen mit denne ich mehr oder weniger was zu tun haben wollte sind weg. Christian ist weg (Ich glaube der mensch ist faszinierend. ein krasseres gegenstueck zu mir ist mir noch nciht untergekommen) Agnes ist weg, mit der konnte man wenigstens stundenlang reden und John ist weg. Dafuer sind hier 2 andere deutsche maedels. Ich glaube welche wie die 2 hab ich noch nicht getroffen in meinem leben. sowas von asozial gelegentlich oder haeufig. Folgende saetze gibts serienmaessig bei denen:"ich spuel doch nciht meinen Topf, koennen andere doch machen wenn die den haben wollen" "lass ligen, die raeumen hier doch eh auf" "du wolltest doch noch ein kartenspiel haben, da hat einer eins auf dem tisch liegen gelassen, dass koennen wir ja nehmen" "ich geb doch kein geld fuer alkohol aus. Ich sauf bei anderen einfach mit". echt, so welche sind mir ja direkt sympatisch. naja. sowelche gibts hier halt auch. Was noch. Ach ja. hab ne 2. handynummer. mit der bin im busch besser zu erreichen. dafuer in der zivilisation nciht. alles mist. schlepp jetzt gelegentlich 2 handys mit mir rum. Nummer ist

 

+61429024593

 

.Ach ja. hab entlich auch die ganze Post bekommen. danke fuer briefe, cd's und news.

Mal sehen ob ich gefeuert werde. hab heute nen ganzen Bin aepfel (die teuerste sorte natuerlich) vom trecker geschmissen. Er sagt, dass ich zu schnell gefahren bin (2. gang standgas ist nicht schnell) Ich sage, dass es daran liegt dass ein bolzen an der gabel abgebrochen ist. mal sehen.

Ich finde es fazinierend dass es mesnchen gibt, die noch ein beschisseneres Enflisch haben als ich. Franzosen, Asiaten und Iren. Die Franzosen versteht man gar nciht, obwohl sie die vokabeln beherschen, Asiaten geben sich wenigstens muehe, dass man sie verstehen koennte, auch wenn sie die Vokabeln nciht joennen und Iren......na ja. is halt ne andere sprache. der Farnzose aus meinem Zimmer war gestern so sternhagelvoll, der ist ins zimmer gekommen, mach licht an, rennt gegens bett, jammert irgendwas auf Franzoesich-englsich, beschwert sich dass er blutet(er hatte keine ahnung wieso) und kriecht falsch rum in den schlafsack. sehr amuesant. war ihm ein wenig peinlich heute morgen. was gibts noch......ncith viel. ach ja. bin schon bei "der Tragoedia zweiter teil" vom Faust. An dieser stelle ein herzlicher gruss an alle Lehrer und vor allem lehrerinnen. Besonders die vom Fach Deutsch (hallo Frau Reisch *g*). Da hat wohl keiner (inklusive mir) mit gerechnet, dass ich mir Faust aus Deutschld nachschicken lasse. Wzu einen die einsamkeit hier treibt. Ich kann meiner Jobliste noch neue sachen hinzufuegen. Rollrasen roller und leger, Holzhacker und Aufpaser an einer Baustelle.

Ich hatte 2 tage arbeit bei ner rollrasenfirma. War nciht so spannend den Kram zu rollen. legen war schon lustiger. AN der Polizeiwache. Zitat Lukas (mein Arbeitskollege) "muss ne neue Erfahrung fuer dich sein rollrasen anstatt feuer an ner Polizeiwache zu legen."

Na ja. ich geh ma weiter film guckn.

 

Dienstag 24.5.05

Heute melde ich mich mal nicht aus Manjimup, sondern aus Perth. Rob hat hier ein meeting und da er John mitgenommen hat, bin ich auch mitgekommen. hab keine Lust 2 tage auf der farm alleine rumzuhaengen. Bin wieder in mein altes Hostel gezogen. hatte ja noch ne gratis nacht. hab dann aber lieber 20$ aufschlag bezahlt und hab mir ein einzelbett genommen. riesengross nur fuer mich. hab ich mich erstmal diagonal reingehauen. Dann gings ins Kino. Ich finde Star wars 3 ist ein richtig guter Film. entschaedigt fuer die letzten beiden. Nachher noch 2 Pints im irish pub gezicht und dann ab in die haia. tat aber so richtig gut der tag. Mc donalds, KIno, zivilisation. Ich bin noch am leben 

 

Sonntag 22.5.05

Heute war was tolles. Rob hat mich und John mitgenommen zu seinem ferianhaus. Unglaublich. man faehrt eine stunde, ueber weizenfelder, durch riesige Waelder, flaches Grasland und Kustenlandschaften. insgesammt uber ne Stunde fahrt und wir waren immer noch in der selben Stadt. Eigentlich wollten wir ja eine bootstour machen, aber es war zu schlechtes Wetter. Stattdessen haben wir nur diese risigen Flusskrebse von Rob gekocht und ein BBQ gemacht. war ein extrem witziger tag. hab auch einige interresante Fotos gemacht. die Landschaft war teilweise richtig schoen (bei dem wetter is ja alles relativ) Hier ist momentan so ein beschissenes Wetter. echt zum heulen. Aber noch 2 wochen, dann bin ich weg. dann gehts ab nach Broome da ham wir grade 34 Grad. das wird besser. so. bin hundemuede. bis denne

 

 

MIttwoch 18.5.05

Ok. was gibts hier neues. Also momentan haben wir ein neues Hobby gefunden. Wir spielen die ganze Zeit Poker. So richtig hohe Betraege. is wie in der Grundschuke auf Klassenfahrt. fuer eine spende von 40 Doller (Monopolydoller = 40 Cent) pro peson hat Agnes ihren Pullover ausgezogen. und fuer weitere 50 pro Person den BH unter ihrem T-shirt. man, was fuer ein spass. wir haben glaube ich Montag 12 stunden am stueck gespielt.

Arbeitsmaessig is hier nicht so toll. ham ja ne woche pause bis es bei Robert weitergeht. und haher hab ich entweder frei oder werde von Farm zu Farm geschoben.

Wir hatten hier ueberings nen richtigen Tornado 140 km weg, aber der hat hier auch noch gut einige Baeume umgepustet. Robert nimmet uns, wenn ich ich richtig verstanden hab, Sonntag hoch an die Kueste zum Angeln un so. da freu ich mich schon drauf. Bloed is nur das Chris am Freitag abhaut. der einzige mit dem man was machen konnte (und agnes natuerlich. aber die war ja meistens ziel unserer unterhaltungen, daher zaehlt die nciht) wir hatten sio ne richtig schoene hass liebe beziehung (darf man das sagen wenn 2 maenner gemeint sind?). Aber spass ohne ende. ich glaube der kommt nach hause und hat erst ma ne wagenladung neue sprueche und ne herabgesetzte Hemmschwelle.Und vieleichthabe ich mich ja auch ein wenig gebessert, aber wer kann das schon genau sagen. So. simpsons kommen. Ach ja. auch cool. wenn die Simpsons laufen, findet man im gesammten Hostel nur Asiaten und Frauen (oder beides) alle Europaer und Englaender sitzen dann vor dem fernseher und verfolgen das, wass uns am leben erhaelt in dieser einsamkeit. SIMPSONS!!!!!

 

Sonntag 15.5.05

Wahnsinn was hier alles abgeht. Bin mitlerweile richtig gut mit der Flinte. Aber zum Glueck kennt John mich nciht. Ich meine, es gubt bestimmt einige Menschen auf diesem Planeten, die sich ein wenig unwohl fuehlen wurden, wenn die mich und eine geladene Waffe zusammen wuessten. Und ich hab zugang zu mehreren hundert schuss und ner Schrotflinte. is schon ein tolles Leben. aber wir sind erstmal ne woche arbeitslos auf der farm, weil die naechsten Aepfel noch nicht reif sind, aber es gibt ja noch mehr arbeit.

Freitag waren wir essen mit Robert. Er ist in den Stadtrat gewaehlt worden und das wollte er feiern. so richtig nett im restaurant (wozu ich natuerlich ncihts passendes in meiner Gaderobe hatte). Dann hat er John und mich in der naechsten kneipe rausgelassen und uns gesagt er kommt un um 11 wieder abholen. war ein netter Abend. was gibts noch... Bin alleine in meinem Zimmer. richtig entspannend. Bin jetzt grade mit Agnes in der Stadt und schlag die Zeit tot. heute haben ganze 5 Leute arbeit. Ist ja wochenende. Aber dafuer geh ich gleich evtl. noch zu nem Football spiel. mal schauen. So. agnes will gehen. die quaengelt sonst wieder rum. bis denen ma

 

Mittwoch. 11.5.05

Man. das war ja mal ein spannender Geburtstag. ich hab nen Karton BBier gekauft, an dem sich das ganze hostel bedienen konnte. ansonsten alles wie gehabt. Danke nochmal an alle fuer euere lieben Gruesse. Ich habs auch geschaft meinen ersten Vogel zu schiessen. was fuer eine leistung. aber das werde ich nicht beim naechsten schuetzenfest wiederholen. MIttlerweile wirds hier richtig lustig. Sitz normalerweise Abends mit Agnes und Christian draussen . Ist ne lustige Kombo. Chris hat ungefaehr ueberhaupt nciht den selben Humor wie ich (Hallo Bartman *g*). Aber da hat men wenigstens was zu reden. Mika ist abgereist und hat erstma natuerlich meinen speicherchip mitgenommen, den ich ihm geliehen habe. aber er will ihn Martin geben in perth. Joa. was gibts sonst neues?? Freitag hat und der Farmer (Robert) zum Abendessen eingeladen. ma sehen wie das wird. bin ja gespannt.

ICh koch ma was. hab hunger. wir leben hier richtig gut. Chris und ich machen so gut wie nie Nudeln mit sosse. das backpacker essen schlechthin. Aber das ist ja fuer amateure.

 

Montag 9.5.005

uff gute Nachrichten. das rad isr nciht geklaut worden. ich war recht schockiert, als es samstag nciht mehr da war wo ich es abgestellt habe. wollte schon herman anrufen, dass ich ein neus Brauch. aber zum Glueck hatte John das schon abgeholt. Glueck gehabt.

Joa. morgen is geburtstag. wird ja spannend. hab nen karton Bier geholt und schmeiss ne runde im Hostel. das wirds dann gewesen sein. fuer evtl. anrufe stehe ich Mittwoch ab ca. 16.45 zur verfuegung. also 10.45 in Deutschland. vieleicht bekomme ich ja ne nette Grippe oder so. martin wollte vtl vorbei kommen und dann bringt der wenigstens die Post mit. Hoffentlich.

hab auch hier endlich wen gefunden, mit dem man zusammen kochen kann. Christian aus Berlin. ganz lustiger Vogel. hat natuerlich auch ne voellig andere art von Humor, aber passt schon. jedenfalls ham wir spass zusammen.

Spass hab ich momentan auch bi der arbeit. gester durfte ich das erste ma auf papageien jagt gehen. hab natuerlich aus 10 meter entfernung erst ma vorbei geschossen. toll. dafuer hat der farmer heute die Flinte im Trecker vergessen. ham wir in der Mittagspause natuerlich erst ma genutzt. Wieder nix getroffen. aber morgen is ja auch noch ein tag. vieleicht schiess ich mir je nen bunten Gebutstags vogel. ma schauen. ich setzt mich ma raus zu agnes aus Dortmund. hab ich wenigstens wen zum quatschen

 

Vatertagtout

Nach einem anstrengenden tag Blaetter pfluecken (wozu ich noch komme) war es soweit. ich wurde abgeholt. Nichts konnte mir die laune verderben. Die sonne (das was davon ueberig war) schien, ich hatte nen sixpack Rum-cola und das fahrrad war auch bestellt. Also schnell unter die die dusche und dann los. NAch einem geschlagenen Kilometer wurde auch erfolgreich die erste Pause eingelegt und die Wegzehrung wurde unter den Saengern verteilt. nach dieser staerkung ging es weiter. war nur ein bisschen laestig, dass mein rad kein licht hatte und es keine Radwege gibt. die Cops hier sind echt hart und es kostet 200$ wenn man ohne licht erwicht wird. also musste die saenger ohne licht bei jedem auto das kam schnell vom rad springen und schieben. nach ganzen 3 minuten fahrt kamen dann auch die ersten zeichen der Zivilisation in sicht. Zeit fuer eine 2. staerkung um dem einheimischen Aussi ebenbuehrtig entgegenzutreten. alkoholisiert.

Als ersten Stop waehlte ich das "Manjimuo Hotel". bzw, erst mal ne Pizzaria. hab naemlich noch nix gegesen. Doch danach wurde sich froehlich ins Nachtleben (19 uhr) gestuertzt. die ersten Pints liefen auch gut. doch nach einer stunde, musste die weiterreise angetreten werden. nach einer 5 Minuetigen Fahrt, lag auch schon die 2 kneipe auf dem weg. Ich fuehlte mich direkt wohl im "Manjimup Hotel". schnell kam ich wieder in kontakt mit den einheimischen die wohl shon kannten. nach ein paar weiteren Bieren und 2 runden Billard steuerte ich eine gelegenheit an was zu essen. ich holte mir ein snickers an der tanke und setzte meinen weg zur naechsten Kneipe fort. Da kam mir das "Manjimup Hotel" grade recht. war schonfast wieder trocken. das wurde erfolreich bekaempft. In dieser Kneipe war es um diese Uhrzeit (Halb 9) schon recht heiter. So konnte dort in geselliger runde mit den einheimischen, das eine oder andere Lie zum besten gegeben werden, was von den anwesenden gaesten als schoen empfunden wurde (sagen die. karaoke zur Jukebox). Die drauffolgende Etappe fuehrte mich am schwimmbad und dem Friedhof vorbei (der einzige ort in Manjimuo wo noch weniger los ist als im rest der Stadt) an der Kirche machte ich eine Kehrwende und steuerte die Lezte Kneipe des Abends an. Das "manjimuo Hotel" war wie geschaffen fuer einen netten AUsklang des Abends. So konnte ausgelassen bis tief in die nacht hinein (23 Uhr) gefeiert, getrunken und getanzt werden gegen 22 uhr wurden gratis fischhaeppchen und Pommes serviert, frietierte schrimps und Tintenfischringe, lauch pasteten und alles ander was vom Buffet ueber war. Im verlauf dieses Abends lernte ich noch einen Deutschen backpacker kennen und einen Aussi geruestbauer aus perth. war recht amuesant. das fahrrad habe ich dann geschickt weggestellt weil ich ohne war. ohne Kraft, ohne Plan, ohne Pullover, ohne wegzehrung und ohne orientierung. ich nehm lieber ein taxi.

Alles in allem eine schoene Tour. Dummerweise haben mich nach wenigen Fotos meine Baterien in stich gelassen. aber ich denke ich kann den verlauf dieser tour wieder rekonstruieren.

 

Mittwoch 4.5.05

Also, auf dieser Farm, wuerde Joe (der farmer aus Adelaide) sich zum potentiellen amoklaefer emporschwingen. Die ganze Apfelplantage ist sowas von unorganisiert. "also ihr pflueckt zuerst die Grannys auf den 2 Reihen, dann die in der langen reihe da hinten. da vorne im 3. feld muessten noch 3 halbe sein. und an den enden von der, der und der reihe, stehen noch welche. dann nehmt ihr die Pink ladies. aber nur die roten. abe ihr muesst gucken. zwichdurch stehen jummies, red delicious und red cox. die nicht. Ihr findet die pink ladies in der Mitte von den 4 reihen da hinten in den ersten 2 und neben den Grannys. seit aber vorsichtig. behandelt die ,ehr als wie rohe eier" "wie die eine Frau" "NEIN! wie etwas dass man liebt" "verdammt dass sind Aepfel. ich will mit denen kein beziehung anfangen, ausser einer fuer den Apfel sehr kurze" "aber daher kommt dein geld" "aber dann sollte ich wie ein babysitter bezahlt werden und nciht wie ein Apfelpflueker". So umgefaehr sehen die konversationen zwichen Rob und mir aus. Der Ire ist mittlerweile nciht mehr da. bin alleine. 8 stunden alleine auf diesem scheiss Feld voller aepfel, fliegen, Voegeln und Baeumen. SO eine scheisse. und es regenet die ganze Zeit. aber morgen hab ich ja was auf dass ich ich mich freuen kann. vatertag. aber es gibt nicht so viele kneipen hier. Zum glueck ist in einer Donnerstags oben ohne bedienung. da machts noch mehr spass zu fahren

 

Montag 2.5.05

Mensch war das ein toller Tanz in den mai am samstag. wir haben mit dem ganzen Hostel xusammen Goontennis gespielt. Ein karton wein ist ein Goon. wenn man jetzt die ganzen kartons auf der Tischtennisplatteverteilt, hat man nen hindernisparcour. war ganz lustig. Irgendwann ist die Franzoesin, die tierisch einen an der Waffel hat (und das sag ich), auf die idee gekommen nicht nette sachen in richtig des Hauses, der Hostelbesitzer so schreien. Zuerst kam John(der vater). Er war noch gabz ruhig und hat nur gesagt, sie solle doch ruhig sein. kaum war der weg, faengt die wieder an zu bruellen. dann kam paul (der Sohn). der war nciht so ruhig und hat mitgeschrien. eins kam zum anderen und am ende hat SIE IHM dann eine reingehauen. sehr amuesant zu sehen (man muss dazu wissen, das paul recht gross und kraeftig ist und sie ziemlich zierlich). Das fand Paul wohl nciht komisch und hat die Polizei gerufen. war recht amuesant alles. vor allem weil sie und ihn nciht wirklich jeder leiden kann..

na ja. sonst gibts mal wieder nix spannendes zu berichten.


 

 

 

 

(c) 2004-2009 MGV1853 / Webdesign & Hosting HH-CM Ihr EDV Partner in Viersen