mgvlogo
Home Aktuelles Kontakt Impressum  

Aktuelles
Sängerfahrt Rom 2011
Termine
Der Verein Heute
Hörproben
Die Geschichte unserer Fahne
Der Verein Damals
Grußworte
Chronik 1853 bis 1913
Chronik ab 1914
Chronik ab 1936
Chronik ab 1940
Chronik ab 1945
Chronik ab 1949
Chronik ab 1953 / 100 Jahre MGV
Chronik ab 1963
Chronik ab 1968
Chronik ab 1972
Chronik ab 1977 / 125 Jahre MGV
Chronik ab 1984
Chronik ab 1986
Chronik ab 1989
Schlusswort
Chorleiter
Das war 2018
Bilder
Chorforum
Übersicht
Archiv
Impressum
Datenschutzerklärung
 


Der MGV beim 110jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 1963




Das Jubelfest begann am Samstag, dem 6. Juli 1963, im Saalbau Eickes mit einem gut besuchten Festkonzert unter Mitwirkung des Polizeigesangvereins Mönchengladbach-Rheydt. Am Sonntagmorgen wurde ein Festhochamt in der Pfarrkirche St. Franziskus unter Mitgestaltung durch den Kirchenchor gefeiert. Nachmittags folgte ein Festzug durch die reich geschmückte Sektion mit anschließendem Freundschaftssingen, an dem sieben Vereine teilnahmen. Die Feierlichkeiten wurden am Montag, dem 8. Juli 1963, mit einem bunten Abend für die Sektionsbewohner abgeschlossen.





Die Freunde vom MGV Sängerbund Dülken-Nord gratulierten mit dieser Urkunde

Am 23. März 1963 war der MGV zusammen mit dem MGV Blütenkranz 1950 Viersen als Chorgemeinschaft bei einem Gemeinschaftskonzert in der Festhalle Viersen aufgetreten. Nach einer Gesangsdarbietung auf dem Gelände der Kinderklinik am 13. Juni wirkte der Verein am 28. Juni 1964 beim 100jährigen Jubiläum der Bläserfreunde Muziekvereniging „Fanfare“ Velden/Holland mit. Ein Freundschaftssingen beim MGV Frohsinn Viersen-Unterbeberich folgte am 25. Juli. Am 24. Oktober 1964 wurde ein Gemeinschaftskonzert mit dem MGV Liedertafel Dülken aufgeführt.

 

Für das Jahr 1965 ist die Teilnahme am 300jährigen Jubiläum der Maria-Empfängnis-Bruderschaft durch die Gestellung eines Schützenzuges zu verzeichnen.  Bei einem Sektionsabend am 16. Mai aus Anlass dieses Jubiläums brachte der Verein verschiedene Chöre und Lieder zu Gehör.

 

Am 7. Mai 1966 fand im Saalbau Eickes in Gemeinschaft mit dem Kirchenchor St. Franziskus und unter Mitwirkung des Viersener Streichorchesters ein Opern- und Operettenkonzert statt. Die intensiven Vorbereitungen brachten einen schönen Erfolg. Der Besuch der Veranstaltung mit anschließendem Tanz überstieg alle Erwartungen. Die Leistungen beider Chöre und das Programm fanden den ungeteilten Beifall der Zuhörer.

 

Dazu die Presse: „Die Veranstalter dieses Abends hatten gehofft, mit einem Programm aus den Bereichen der leichten Muse endlich wieder ein besetztes Haus zu haben. Die Kalkulation war richtig, der große Saal wies keine Lücke auf.“




Das Programm zum Opern- und Operetten-Konzert am Samstag, 7.5.66 im Saal Eickes


Dieses Konzert wurde vom MGV mit 40, vom Kirchenchor St. Franziskus mit 60 Mitwirkenden bestritten. Der MGV beteiligte sich an einer Morgenfeier der Maria-Empfängnis-Bruderschaft im Saalbau Eickes am 11. Dezember 1966 mit mehreren Liedvorträgen, die von den zahlreichen Besuchern mit Beifall aufgenommen wurden.

 

Das Jahr 1967 brachte wieder mehrere Konzerte. Am 29. April wurde ein Frühjahrskonzert zusammen mit der Muziekvereniging „Fanfare“ Velden/Holland aufgeführt. Dazu schrieb die Presse, dass der MGV nach einem Tiefstand in den letzten Jahren wieder mit einer beachtlichen Mitgliederzahl auftrat und festzustellen war, dass Chor und Dirigent wieder „festen Fuß“ gefasst haben. Und abschließend: „Ein Konzert, das mit dem Bekenntnis zum guten Niveau nicht zuletzt auch Gedanken der Völkerverständigung Ausdruck verlieh.“

 

Am 27. Mai folgte ein Freiluftkonzert mit dem Kolpingorchester im Lunapark, am 4. Juni die Teilnahme an Festzug und Festkonzert aus Anlass des 100jährigen Jubiläums des MGV „Cäcilia“ Vorst. Ein Gemeinschaftskonzert des MGV mit dem MGV Liedertafel 1864 Dülken – dieser unter der Leitung von Hans Schäfer, dem Bruder des eigenen Chorleiters – am 24. Oktober im Saal Eickes war der Abschluss des Jahres. Die Presse stellte angesichts der ausgezeichneten Leistungen die Frage nach der leider geringen Teilnahme des Publikums: „Ist es die Fülle der Veranstaltungen, die gegenwärtig in verschiedenen Städten abrollt? Oder ist es die Wirkung des Fernsehens, das auch in die Männerchöre einbricht?“





Gemeinschaftskonzert unter den Chorleitern Hermann Josef und seinem Bruder Hans Schäfer, im Laufe der Vereinsgeschichte beide Dirigenten des MGV 1853 Süchteln-Vorst

 

 

 

 

(c) 2004-2009 MGV1853 / Webdesign & Hosting HH-CM Ihr EDV Partner in Viersen