mgvlogo
Home Aktuelles Kontakt Impressum  

Aktuelles
Sängerfahrt Rom 2011
Termine
Der Verein Heute
Hörproben
Die Geschichte unserer Fahne
Der Verein Damals
Chorleiter
Das war 2017
Presse-Ecke
Bilder
Chorforum
Übersicht
Archiv
Vergangene Jahre
Das war 2016
Das war 2015
Das war 2014
Das war 2013
Das war 2012
Das war 2011
Das war 2010
Das war 2009
Das war 2008
Das war 2007
Das war 2006
Das war 2005
Das war 2004
Bilderarchiv
Wankum 2006
Morgenkonzert 2006
Bootstour 2006
WM 2006
Vatertagstour 2006
Weihnachtskonzert 2005
Nikolausfeier 2005
Cäcilienessen 2005
Skatturnier 2005
Morgenkonzert 2005
Sängerfahrt 2005 Serie 2
Sängerfahrt 2005 Serie 1
Nuppes Oktoberfest 2005
Grillabend 2005
Geburtstag Frau Bröckskes 05
Vatertagstour 2005
Jahreshauptversammlung 2005
Apre-Weihnachtskonzert 2004
Cäcilienessen 2004
Ehrung Dieter Heyer 2004
Vorstandarbeit 2004
Schützenfest 2004 Video
Schützenfest 2004 1
Schützenfest 2004 2
Schützenfest 2004 3
Prag 2003
Vatertag 2003
Reisebericht
Bilder *Neu* 1
Bilder Teil1
Bilder Teil2
Bilder Teil3
Bilder Teil4
2005 Oktober
2005 September
2005 Agust
2005 Juli
2005 Juni
2005 Mai
2005 April
2005 März
2005 Februar
2005 Januar
2004 Dezember
2004 November
2004 Oktober
Impressum
Datenschutzerklärung
 


Das war 2016

Geschäftsbericht vom 1.1.-31.12.2017

13.01.2017 Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung fand im Probenraum unseres Vereinslokals statt. 50 Sänger und unser Chorleiter nahmen hieran teil. 8 Sänger waren entschuldigt. 3 Sänger fehlten unentschuldigt.
Der gesamte Versammlungsverlauf ist dem ausführlichen Protokoll zu entnehmen, welches jedem Sänger mit der Einladung zu dieser Veranstaltung ausgehändigt wurde.

09.03.2017 Beerdigung Hans-Willi Rheinfelder
Hans-Willi war 61 Jahre dem Männergesangverein treu und bis zuletzt aktives Mitglied im ersten Tenor. Mit der musikalischen Gestaltung der heiligen Messe in St. Franziskus und dem letzten Geleit auf dem Süchtelner Waldfriedhof erwiesen wir Hans-Willi die letzte Ehre.

10.03. und 17.03.2016 Skatturnier
Jeweils nach der Probe wurde an diesen Tagen die 32. Auflage des Skatturniers durchgeführt. Es wurde wie immer nach den Turnierregeln des Deutschen Skatverbandes gespielt. Am Ende trennten nur 3 Punkte den Sieger Klaus Mallmann vor dem Zweitplatzierten Friedhelm Hemmers.

21.04.2017 Eiertipp
Eine verhältnismäßig kleine Runde (36 Sänger) traf sich an diesem Freitagabend im Vereinslokal um den Mann mit dem härtesten Ei zu ermitteln. Wie immer hatte jeder 3 hart gekochte Eier zur Verfügung, womit dann versucht wurde durch titschen die gegnerischen Eierschalen einzubeulen, damit der Inhalt gegessen werden konnte. Nach erbitterten Zweikämpfen an den ein-zelnen Tischen standen irgendwann die Teilnehmereier des Endkampfes fest. Uli Beginen und der Vorjahressieger Winfried van Hoof. Es zeigte sich das unser Vorsitzender wohl das härtere der beiden Endkampfeier erwischt hatte und verteidigte seinen Vorjahrestitel erfolgreich. Der Inhalt der obligatorischen Siegprämie verschwand in kürzester Zeit in den Kehlen der Anwesenden.

20.05.2017 Probensamstag
38 Sänger und unser Chorleiter trafen sich um 9:30 Uhr in unserem Proberaum, um in 5 Übungsstunden sich intensiv auf das Frühjahrskonzert vorzubereiten. Tenöre und Bässe probten getrennt und auch wieder zusammen. In der fast einstündigen Mittagspause gab es wieder eine schmackhafte Suppe. Gegen 15 Uhr war der Probentag beendet.

25.05.2017 Vatertag-Radtour
Bei bestem Wetter machten sich 20 Sänger und 2 Gäste ab unserem Vereinslokal gegen 10 Uhr mit Ihren Rädern auf den Weg. Die erste Pause wurde am Ausguck in Clörath gemacht. Der Eine oder Andere hatte erstaunlicherweise Wurst und auch Hochprozentiges dabei. Weiter ging es nach Anrath, wo wir von unserem ehemaligen Sänger Egon Skrzypek mit Gattin bereits erwartet wurden. Im großen Garten warteten auch einige Kaltgetränke und einige Snacks auf uns, was wir natürlich gerne angenommen haben. Wir bedankten uns bei den Skrzypeks für die hervorragende Bewirtung mit einem Gutschein für ein Frühstück zu zweit in der Villa Girmes. Weiter ging es dann zur Gaststät-te Hückels-May. Im gemütlichen Innenhof haben wir dann zu Mittag geges-sen. Auch einige Liedchen wurden gesungen. Von hieraus ging es nun Richtung Tönisvorst. Im Cafe Eigenwillig, welches sich unten im ehemaligen Was-serspeicher befindet, konnte man wählen zwischen Kaffee, Kuchen oder Bier. Anschließend fuhren wir wieder Richtung Heimat – einige direkt in die Stadt – andere zurück zum Vereinslokal. Mit der etwa 35 km langen Tour waren alle Teilnehmer sehr zufrieden.

26.05.2017 Dartturnier
Auf der vereinseigenen Anlage in unserem Proberaum fand dieses Turnier zum 19.ten Male statt. Es wurde im Modus 501, doppelt aus „Jeder gegen Jeden, best of three“ gespielt. Irgendwann zu später Stunde standen die Podestplät-ze fest. Es siegte Jürgen Behrendt vor Lars van Hoof und Heinz Schuhmacher.

02.07.2017 Frühjahrskonzert
Unter dem Motto „Ein Tag“ fand unser diesjähriges Frühjahrskonzert im Josefs-haus in Süchteln statt. Die etwa 200 Gäste im Saal sollten eine musikalische Tagesbetrachtung zu hören bekommen. Unter der Leitung von Bernd Cuypers haben wir dann 18 Lieder gesungen. Am Ende bedankte sich unser Publikum mit „Standing Ovations“. Zu erwähnen ist noch, dass mit Ausnahme von 4 Sängern der gesamte Chor auf der Bühne schwitzen durfte.

14. – 16.07.2017 Ausflug nach Bremen
41 Sänger und 1 Gast warteten am Vereinslokal, um pünktlich um halb Zehn mit dem Bus Richtung Bremen abzufahren. Zwischendurch wurde an einem Autohof Halt gemacht um zu Mittag zu essen. Unser erstes Ziel war das Raumfahrtzentrum von Airbus Industries. In einer anderthalbstündigen Führung haben wir unter anderem vieles über die ISS Raumstation erfahren. Anschließend ging es weiter zu unserem Hotel in der Bremer Innenstadt. Nach dem Einchecken und Zimmerbezug trafen wir uns zum Abendessen im Brauhaus Schüttinger. Hier gab es eine deftige Brauerplatte und reichlich Bier. Der Restabend wurde individuell in kleinen Gruppen in den umliegenden Kneipen verbracht. Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, war um 9:45 Uhr eine Führung durch Rathaus und Innenstadt gebucht. Bis zum gemeinsamen Abendessen hat dann jeder den Samstag so verbracht wie er wollte. Um 19:30Uhr trafen wir uns dann in der „ständigen Vertretung des Rheinlandes“ zum Abendessen. Vorbestelltes Essen und Kölsch waren hier die Nahrungsmittel. Anschließend ging es wieder in die umliegenden Kneipen oder Weserpromenade oder Spielbank oder ?. Nach dem ausgiebigen Frühstück am Sonntagmorgen fand eine Sonderprobe für unseren Auftritt am kommenden Freitag statt. Dann wurde ausgecheckt. Um 11:30 Uhr trafen wir uns zu einer Weser- und Hafenrundfahrt am sogenannten Martini-Anleger. Nach etwa 75 Minuten waren wir auch schon wieder zurück und gingen dann zum Bus. Leider war die Heckscheibe vom Bus so kaputt, das wir mit diesem Bus nicht mehr zurück fahren konnten. Aber bis zu unserer letzten Einkehr, etwa 15 Minuten Fahrzeit, sollte es gehen. Im Brauhaus „Freie Brau Union Bremen“ gab es dann das bestellte Essen und eine kleine Bierprobe. Um 17 Uhr konnten wir dann im Ersatzbus die Rückfahrt antreten und waren dann um viertel nach Acht wieder am Vereinslokal.

21.07.2017 Ständchen für Peter Bröckskes
Aufgrund des Ausscheidens aus seiner Firma wurde von seinen Mitarbeitern unter strengster Geheimhaltung ein kleines Abschiedsfest im Butschenhof or-ganisiert. Unseren Protektor Peter Bröckskes wollten wir dann auch mit einigen Liedern verabschieden. Ein großer Anhänger diente den etwa 30 Sängern als Bühne wo Vizechorleiter Axel Büch 4 Lieder vortragen ließ. Da das Wetter mitspielte und die Stimmung gut war wurde ausgiebig von den angebotenen Nahrungsmitteln gebrauch gemacht.

19.08.2017 Grillen bei Sangesbrüder Heines
Das schon zur Tradition gewordene Grillfest zum Auftakt der Rückrunde nach der Sommerpause fand auch in diesem Jahr wieder bei unseren Sangesbrü-dern Hans-Josef und Markus Heines statt. Ab 18Uhr konnten wir gemeinsam
mit unseren Partnerinnen, eine große Auswahl an gegrilltem Fleisch und vielen Salaten, die selbst mitgebracht wurden, und diversen Kaltgetränken zu uns nehmen. Nach dem Essen haben haben wir auch selbstverständlich unseren Damen ein paar Lieder vorgetragen. Als es dunkel war wurde wieder das ob-ligatorische Lagerfeuer angezündet. Dann wurden auch viele Lieder zur Gitar-re von Axel und Alexander gesungen. Da niemand bis zum Schluss geblieben ist konnte das Ende der Veranstaltung nicht überliefert werden.

24.08.2017 Beerdigung Kurt Nooten
Kurt Nooten ist im März 1985 in den Verein eingetreten und hat im I. Bass gesungen. Aus gesundheitlichen Gründen war Kurt seit Juli 2002 passives Mitglied. An diesem Donnerstagmorgen geleiteten wir Kurt zu seiner letzten Ruhestätte auf dem Süchtelner Waldfriedhof.

27.08.2017 Wankumer Sommerfest
Auf Einladung unserer befreundeten Sänger aus Wankum haben wir wieder am Sängerfrühschoppen zum Wankumer Sommerfest teilgenommen. Neben unserem Chor waren noch 8 weitere Chöre eingeladen. Die Veranstaltung an diesem Sonntag begann um 11 Uhr und viele Sänger nutzten das schöne Wet-ter und kamen – teils in Begleitung – mit dem Fahrrad zum Wankumer Dorf-platz. Als wir um ca. 13 Uhr dran waren zählten wir leider nur 28 Sänger, inkl. Axel, der die 4 vorgetragenen Lieder toll dirigierte. Nach unserem Auftritt fuh-ren einige wieder direkt nach Hause, andere hörten noch eine ganze Weile zu.

08.10.2017 Benefizkonzert in der Reithalle
Pünktlich eröffnete unser Vorsitzender die Veranstaltung in der Reithalle unseres Vereinslokals. Wir, das waren 44 Sänger, konnten gemeinsam mit den 7 eingeladenen Chören dem Publikum, es müssen so um die 400 gewesen sein, ein abwechslungsreiches musikalisches Programm bieten. In diesem Jahr war der Begünstigte des Benefizkonzertes der Kinderschutzbund Ortsverband Vier-sen e.V. Die Spendensammlung ergab einen Erlös von 1.200€ , die noch wäh-rend der Veranstaltung mit einem symbolischen Scheck an Uta Petersen vom Teamvorstand des Kinderschutzbundes übergeben wurde. Leider verhinderte die kalte Witterung ein Verbleiben unserer Zuhörer in der Halle nach Beendi-gung des offiziellen Teils.

27.10.2017 18. MGV-Dartturnier
8 Sänger und 1 Gast hatten gemeldet. Um 18 Uhr wurde angefangen, da keine Chorprobe stattfand. Es wurde in dem bekannten Modus gespielt. Erst ge-
gen 2 Uhr morgens standen die Platzierungen fest. Armin Jansen siegte vor Heinz Schumachen und Helmut van Hoof.

28.10.2017 Probensamstag
Um 10 Uhr trafen sich 40 Sänger und unser Chorleiter im Probenraum unseres Vereinslokals um für das anstehende Weihnachtskonzert zu üben. Tenöre und Bässe probten getrennt und auch wieder gemeinsam. Neue Lieder wurden einstudiert und bekannte Lieder bekamen den Feinschliff. In der Mittagspause gab es eine Gulaschsuppe, die von unserem neuen Vereinswirten selbst ge-kocht wurde. Gegen 16 Uhr war die Veranstaltung zu Ende.

10.+17.11.2017 33. MGV-Skatturnier
Jeweils nach unserer normalen Probe spielten 11 Sänger und ein Gast an 4 Tischen im Probenraum um den Sieg. Gegen Mitternacht am 2-ten Abend standen die Erstplatzierten fest. Gewonnen hatte unser Gastspieler Albert Scheepers vor Helmut van Hoof und Friedhelm Hemmers.

18.11.2017 Singen im Irmgardisstift
38 Sänger trafen sich an diesem Samstagnachmittag, um im Altenheim Irm-gardisstift in Süchteln den dortigen Bewohnern ein kleines Konzert zu geben. Unser Chorleiter hatte 10 Lieder zu einem ausgewogenen Programm zusam-mengestellt. Es gab reichlich Applaus und nach einer halben Stunde bedank-te sich das Publikum auch noch mit einem Gedicht.

19.11.2017 Volkstrauertag
An diesem Sonntagvormittag war unsere Fahnenabordnung bei der Feier-stunde zum Gedenken der Toten beider Weltkriege in der Friedhofskapelle und dem Ehrenfriedhof in Süchteln dabei.

06.12.2017 Totenmesse für Hans Schäffer
Am 1.12.2017 verstarb unser Sangesbruder Hans Schäffer. Er war 31 Jahre akti-ver Sänger im II. Bass. Seit Januar 2017 war er aus gesundheitlichen Gründen passives Mitglied. Die Totenmesse haben wir musikalisch mitgestaltet. Das Be-gräbnis fand zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

09.12.2017 Cäcilienessen
Nach der heiligen Messe für die lebenden und verstorbenen Sänger unseres Chores, die wir mit 3 Liedern mitgestalteten, gingen wir rüber zu unserem Vereinslokal. Und hier ging’s dann auch schon zügig los. Zu essen gab es geba-ckenes Eisbein oder Szegediner Gulasch mit Kartoffelpüree und Sauerkraut. Und dann folgte ein kurzer Gesangsauftritt unseres Chores, gefolgt von Toni
und Klara mit ein paar kölschen Liedern. Auch diverse Ehrungen standen auf dem Programm. Vom deutschen Chorverband wurden geehrt: Eberhard Himmelbach für 60 Jahre Singetätigkeit; Willi Floeth für 50 Jahre Singetätigkeit; Bernd Genzen und Bernd Lipka für je 40 Jahre Singetätigkeit und Winfried van Hoof für 30 Jahre Vorstandsarbeit. Die Ehrungen wurden von der Vorsitzenden des Grenzlandsängerkreises Hildegund Kreuels und der Schatzmeisterin Jutta Leber vorgenommen. Auch unser Verein hatte Ehrungen vorzunehmen: Willi Floeth 50 Jahre Sänger, Winfried van Hoof 30 Jahre Vorstand, Markus Heines und Gerd Scheurich je 10 Jahre Vorstand. Die Ehrungen wurden von unserem Vorsitzenden Winfried von Hoof vorgenommen. Außer seine eigene – das übernahm unser Ehrenvorsitzender Dieter Heyer. Und dann gab es eine Verlo-sung der besonderen Art – jedes Los war ein Gewinn.
Alexander und Heinz hatten einen Musikvortrag für uns und der kleinste Shan-tychor aus Süchteln-Vorst (Christoph, Markus und Ingel) wollten dem nicht nachstehen.
Dann wurden auch wieder die MGV-Awards in diversen Kategorien verliehen.
Viele Teilnehmer dieser Veranstaltung verliesen unser Vereinslokal bereits weit vor Mitternacht.

17.12.2017 Weihnachtskonzert
Die Kirche St. Franziskus in Süchteln-Vorst war gut gefüllt. Etwa 400 Zuhörer,
sollten in den nächsten 1½ Stunden auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt werden. Pünktlich um 18Uhr, nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden, wurde mit dem Programm begonnen. Bernd Cuypers als musikalischer Gesamtleiter hatte wieder ein tolles Programm zusammen-gestellt. Unterstützt wurden wir von Acoustic delite, einer 3-Mann Band mit Schlagzeug, Gitarre und Gesang. Insgesamt wurden 17 Lieder vorgetragen – 13 von uns – 4 von der Band und ein paar davon auch gemeinsam. Zum Schluss wurde natürlich auch gemeinsam mit dem Publikum das Weihnachts-lied „Stille Nacht“ gesungen. Mit einem langanhaltenden und stehenden Ap-plaus bedankte sich unser Publikum am Ende der Veranstaltung.
Allgemeines
Es wurden auch zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen befreundeter Chö-re und Vereine von Abordnungen unseres Chores besucht.
Von unserer Vereinszeitung „MGV-News“ erschienen im nunmehr 19. Jahr ih-res Erscheinens insgesamt 4 Ausgaben.
Es fanden 7 Vorstandssitzungen statt, wobei hier wieder die Süchteln-Vorster und Süchtelner Gaststätten aufgesucht wurden, um den Werbekunden und fördernden Mitgliedern unser Dankeschön auszudrücken.
Unsere Chorstärke erhöhte sich auf 55 aktive Sänger. Dem Eintritt von Paul Mackes stand die Beerdigung von Hans-Willi Rheinfelder gegenüber. Gerd Südbeck wurde wieder aktiv gestellt.

Somit setzt sich unser Chor zum 31.12.2017 wie folgt zusammen:
11 erste Tenöre
14 zweite Tenöre
16 erste Bässe
14 zweite Bässe

Das Durchschnittsalter aller aktiven Sänger beträgt zum 31.12.2017 62,29 Jah-re. Somit ist der Chor 0,51 Jahre älter geworden als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.
Inklusiv der Probensamstage fanden 38 Proben statt. Zwei weniger als im Vor-jahr.
Mit einer durchschnittlichen Probebeteiligung von 40,2 sind 0,7 Sänger weni-ger als im Vorjahr erschienen. Die stärkste Probe fand am 15.12.2017 mit 48 Sängern statt. Unsere schwächste Probe war am 18.08.2017 mit 31 Sängern.
Süchteln-Vorst, den 31.12.2017
Uwe Schmitz


 

 

 

 

(c) 2004-2009 MGV1853 / Webdesign & Hosting HH-CM Ihr EDV Partner in Viersen